Tagungen, Workshops

Abschlussarbeiten

Im Rahmen des Campus-HUB-Projektes wollen wir gemeinsam mit ausgewählten wissenschaftlichen Instituten an den beteiligten Hochschulen Themen für Abschlussarbeiten vergebe, die in die Projektergebnisse einfließen sollen. Hintergrund dieser Idee sind die coronabedingt auftretenden Schwierigkeiten, potentielle Stakeholder des Projekts miteinander zu vernetzen und ins Gespräch zu bringen.

Diese Abschlussarbeiten können und sollen den Dialog mit und unter den potentiellen Stakeholdern nicht ersetzen, aber wir hoffen, durch diese Arbeiten Input für die – irgendwann wieder stattfindenden – Rundgespräche und Diskussionen zu generieren bzw. für das Projekt relevante Einzelthemen vertieft behandeln zu können.

Liste der im Rahmen des Projekts erstellten Studien- und Abschlussarbeiten

DatumBetreuendes InstitutThema der ArbeitLink zum Volltext der Arbeit
26.10.2020Universität Stuttgart, Institut für Fördertechnik und Logistik, Abteilung LogistikAutomatisierte Transportlogistik in Bibliotheken
(vergeben)

 

 

[Stand. Februar 2021]

SQ-Seminar im Wintersemester 2020/21 online

Hybride oder digital na(t)ive Zukunft für alle

Blockseminar im Dezember 2020 online

Das Seminar hat im Wintersemester 2020/21 erfolgreich stattgefunden. Die Ergebnisse der ‘Heldenreisen’ finden Sie im Blog.

 

 

[Stand: Februar 2021]

 

Workshops

 

1. Netzwerktreffen “Unisammlungen”

Die Universität Stuttgart verfügt über zahlreiche Sammlungen, die teils in der Forschung, teils in der Lehre und teils kaum oder gar nicht mehr genutzt werden. Einen Überblick über den Sammlungsbestand gibt es jedoch ebenso wenig wie einen zentralen Ansprechpartner oder eine Vernetzung der sammlungshaltenden Institute. In vielen Instituten ist zudem der Platz knapp geworden. Auf der anderen Seite ist in den letzten Jahren das öffentliche Interesse an den universitären Sammlungen spürbar gewachsen, an vielen Orten sind Sammlungen neu entdeckt und für Wissenschaft und Öffentlichkeit präsentiert worden. Vom „Objekt des Monats“ auf der Uni-Homepage über diverse BMBF/DFG-Förderlinien und Spezialtagungen bis zu neuen Formaten digitaler Präsentation reichen hier die Möglichkeiten.

Wir würden gerne die Schätze in den Sammlungen der Universität Stuttgart mit Ihnen gemeinsam kennen lernen, bewahren und vielleicht auch ganz neue Möglichkeiten der Nutzung und Präsentation entdecken.

Deshalb möchten wir Sie zu einem ersten virtuellen universitätsinternen Kennenlern-Treffen von Kollegen und Kolleginnen einladen, die in irgendeiner Form für eine Sammlung an der Universität Stuttgart verantwortlich sind. Das Treffen findet am 13.11.2020 von 9-10 Uhr statt.

Interesssenten melden sich bitte bei Frau Dr. Rambach.

 

[Stand: Oktober 2020]