Morgen eines Bibliothekars

Am liebsten gehe ich in der Morgendämmerung durch meine Bibliothek. Durch die großen Fenster dringt das zunehmende Licht des Tages herein und das geschäftige Surren der Elektromotoren im Gebäude wird allmählich leiser. Es ist diese zunehmende Stille vor dem Nutzeransturm, die ich liebe und die mir einen ungestörten Zugang zu den unterschiedlich gestalteten und gewidmeten Read More …